Allergien



Mein Bolonka leidet unter Allergien....was tun?

Eine Allergie bedeutet eine Überempfindlichkeit und ist eine Erkrankung mit unterschiedlichsten Auswirkungen für den Bolonka. Generell handelt es sich dabei um eine überschießende Reaktion des Immunsystems, die sich auf vielfältige Art äußern kann allerdings für Menschen nicht ansteckend ist.

Die wichtigsten Symptome beim Bolonka sind starker Juckreiz und im weiteren Verlauf sekundär auftretende, unterschiedliche Hautveränderungen. Je nach Ausprägungen können die Symptome dabei stark variieren, so kann es sich bei einigen Bolonkas um eine relativ harmlose Erkrankung handeln. Andererseits kann es jedoch auch vorkommen, dass die Symptome so schwerwiegend sind, dass sie zu massiven Beeinträchtigungen der Lebensqualität führen können.

Es gibt vielerlei Arten von Allergien mit den unterschiedlichsten Auslösern und demzufolge auch verschiedene Therapieformen. Deshalb ist es unbedingt erfoderlich, die genaue Diagnose durch den Tierarzt mit Hilfe spezieller Untersuchungen zu stellen. Auch eine Futtermittelallergie bzw. Futtermittelunverträglichkeit kommt bei Hunden sehr häufig vor. Sie verursacht genau wie eine allergische Reaktion auf Milben einen starken Juckreiz. Hierbei kann es sogar zum Erbrechen und Durchfall kommen. Viele Vierbeiner entwickeln eine Futterunverträglichkeit bereits in den ersten Lebensmonaten. Ein häufiger Auslöser ist Rindfleisch, gefolgt von Kuhmilch, Weizen und Hühnerfleisch.. Wenn Sie bei Ihrem Bolonka einen oder mehrere beschriebener Symptome feststellen sollten Sie umgehend Ihren Tierarzt aufsuchen!

Hier einige interessante Links zum Thema:
Alternative Hundegesundheit
Informationen über alternative Tierheilkunde


Home